* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Heute sind wir nach sehr langer Zeit das erste Mal wieder unter das Solarium. Ute und ich hatten arge Bedenken, vorsichtshalber alle Türen verschlossen, und waren auf alles gefasst. ABER, Sugar lief wie eine 1 rückwärts unter das Solarium. Dann blieb er kurz auf halber Höhe stehen, Ute knubbelte an seiner Nase rum, ich drückte ihn an der Brust zurück und plupp stand er unter dem Solarium. Ich warf schnell den Euro rein und er zuckte nicht einmal beim Angehen des Lichtes

Außerdem haben wir mit der Doppellongenarbeit angefangen. Naja, meinerseits mehr angefangen als gearbeitet, da ich bis auf gestern noch nie einer Doppellonge begegnet war . Aber dank einer netten Stallkollegin denke ich, dass wir das beide bald schnell zusammen drauf haben. Vielleicht haben wir dann auch mehr Erfolg bei unserer Cavaletti-Arbeit ;-)

Sugar schabt quasi auch gar nicht mehr. Vor seiner Box steht er absolut cool, immer eines der Hinterbeine entlastet und meistens kurz vorm einschlafen. Auf dem anderen Putzplatz, wo er früher nur am zappeln war, steht er mittlerweile auch schon sehr gut, meint nur ab und an mit dem Huf betteln zu müssen. Aber das hält sich echt in Grenzen und ich denke, dass dies auch in den nächsten Wochen nachlässt.

Pferdeerziehung ist echt nicht einfach muss ich feststellen, vor allem, wenn so junge Pferde schon ein Muster drinnen haben. Aber er lernt und lernt und lernt....und ist ein absolut anderes Pferd vom Verhalten her im Gegensatz zu früher.....

Gruß Sugar und Sandra

 

 

 

 

 

 

 

8.11.07 23:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung